Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Christian am 28.04.2021 13:47
 


THEMA:  Betriebliche Einkunftsarten: Kleinbetriebe oder Einzelunternehmer (Gewerbe)

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren

 

Ich habe eine Frage bezüglich der neuen Kleinunternehmer-Pauschalierung für das Jahr 2020: 

Ich habe ein angemeldetes Freies Gewerbe im Bereich 

Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik

63.9 Erbringung von sonstigen Informationsdienstleistungen. 

Ich stelle meine Rechnugnen / Honorare mit dem Vermerk auf die Kleinunternehmerregelung Umsatzsteuerfrei - meine Einnahmen liegen unter der Umsatzsteuergrenze von 35.000 Euro.

Darf ich bei der Auswahl der "betrieblichen Einkunftsarten" unter "Einkünfte aus Gewerbebetrieb" die Option "Kleinbetriebe (E1a-K) auswählen, oder muss ich die Option "Einzelunternehmer/in (E1a) auswählen? 

Die Frage stellt sich mir, da ich in den letzten Jahren immer Einzelunternehmer gewählt habe, dort aber die Möglichkeit zur Kleinunternehmerpauschalierung nicht auswählbar ist. Ich würde aus mir logischen Gründen die Pauschalierung vorziehen, finanziell sowie auch den Aufwand betreffend. 

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus, 

mfg Christian 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.235.191.87 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.