Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Mario Schaschko am 18.06.2003 11:51
 


THEMA:  Urlaubsrückstellung bei Altersteilzeit
Wie ist die bis zum Eintritt in die Altersteilzeit angehäufte Urlaubsrückstellung bei Übertritt in die Altersteilzeit bilanziell zu behandeln?
Verfasst von: Mag. Heiderer am 18.06.2003 11:51
 


THEMA:  Re: Urlaubsrückstellung bei Altersteilzeit
Lösungsvorschlag: Im wesentlichen gibt es hier, abhängig von der arbeitsrechtlichen Beurteilung, zwei Möglichkeiten: 1) Man vertritt die Ansicht, dass der Zweck des Urlaubsgesetzes es gebietet, dass der Urlaub in Stunden umgerechnet wird und sich somit die Urlaubstage aliquot erhöhen. 2) Man sagt, dass die Urlaubstage sich durch die Stundenreduktion nicht erhöhen. So wohl meist in der Praxis. Als Bemessungsgrundlage pro Urlaubstag wird ausgehend vom Bruttolohn wie gehabt berechnet, wobei jedoch die anteilige Förderung des AMS jedenfalls zu berücksichtigen sein wird (§20 EStG).
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 54.161.98.96 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.