Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Brugger Friedrich am 11.09.2002 07:34
 


THEMA:  Lohnsteuerausgleich
Im letzten Jahr (2001) war ich neun Monate in Österreich und drei Monate in Deutschland beschäftigt. Für den Lohnsteuerausgleich forderte das FA die Lohnabrechnung für die deutsche Beschäftigungszeit. Dies würde doch einer Doppelbesteuerung gleich kommen da ich ja für diesen Gehalt schon Steuern bezahlte. Das FA konnte auch keine verständliche Antwort geben. Wer oder Wo gibt mir eine normale,verständliche Antwort. Herzlichen Dank im Voraus. friedrich brugger
Verfasst von: Mag.V.Weiß am 11.09.2002 07:34
 


THEMA:  Re: Lohnsteuerausgleich
Sehr geehrter Herr Brugger, Sie waren 2001 in Österreich unbeschränkt steuerpflichtig.Daher ist Ihr Welteinkommen hier zuerfassen.Die deutsche Steuer wird jedoch in Österreich angerechnet,sodaß es zu keiner Doppelbesteuerung kommt.
Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.229.117.123 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.