Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Hades am 25.07.2021 11:10
 


THEMA:  Cryptocurrency diverse Fragen

Hallo liebes Forum. 

Erstmakl klasse Sache habt ihr hier aufgebaut, gerade wenn man hört, was so eine Steuerberatung auch mal kosten kann. Ich möchte natürlich nicht allzu dreist sein, aber ich habe schon einige Fragen. Ich hoffe man kann sie mir ein wenig beantworten. 

1. Wie hoch ist der Steuersatz auf Crypto? Ist 30% richtig? Gibt es da Anpassungen je nach Volumen? Wäre als Privatperson.


2. Ich habe gehört, dass jeder Trade ein "Taxable Event" ist. Zählt das nur für den Umtausch mit FIAT Währungen, oder auch wenn ich Coin gegen Coin tausche bspw. ETH gegen BTC? Wenn ich jetzt 10h Daytrading betreibe und ein und dasselbe Währungspaar hin und her trade um Gewinn daraus abzuziehen, zählt dass dann als ein Taxable Event oder ist jede noch so kleine Transaktion zu dokumentieren?


3 Beim recherchieren bin ich darauf gestoßen, dass selbst Verluste versteuert werden müssen. Kann mir das jemand erklären? Weil 30% von -100 sind -30. und -30 bezahlen geht entweder nicht oder ich kriege es ausgezahlt, was ich mir nicht vorstellen kann. Warum also, sofern das stimmt, 30€ bezahlen müssen, wenn nichts in meine Tasche gewirtschaftet wurde.  Höchst verwirrend für einen Laien und für Kleinanleger ein massiver Klotz am Bein.

4. Ich habe auch gelesen, dass die Steuerpflicht nach einem Jahr halten einer Cryptowährung entfällt. Heißt das 365 ab beginn des Erwerbs oder bis die Frist für die Steuererklärung um ist, sprich kann man 1 Woche vor Ende theoretisch massig Crypto erwerben und dann nach Ablauf des Jahres für die Steuererklärung direkt wieder verkaufen?

5. Wie ist es mit geschenkter Cryptowährung? Wie viel ist da Steuerfrei und wenn ein Freund ein regelmäßiges Einkommen damit generiert und mir was abgeben will regelmäßig, ohne daran geknüpfte Bedingungen, geht das ohne Steuern? Ich habe gelesen 20.000€ sind als Geschenk steuerfrei. Jährlich, falls das so stimmt oder insgesamt?

6. Nun bin ich heute auf etwas gestoßen, wo man seine eigene Cryptowährung erstellen kann, mit der Menschen dann im DeFi Bereich handeln können. Dann habe ich mir Videos dazu angeschaut und man kann dort wohl auch einstellen, dass zB. 2% jeder Transaktion zum ersteller des Coins gehen. Ob das ganze überhaupt was einbringen kann oder nur ne Spielerei ist, sei mal dahingestellt, aber wie wären diese 2% zu versteuern? Genauso wie Gewinne im Trading?

7.Allgemeine Tipps um Steuern zu minimieren beim Handel mit Crypto?

So nicht falsch verstehen, ich find Steuern sinnvoll und möchte mich ihnen gar nicht gänzlich entziehen, allerdings reißt es dann doch potenziell ein großes Loch und erschwert es jemanden ohne große Geldmittel überhaupt Kapital anzusammeln. Vor allem sollte man tatsächlich auch für jeden Verlust bezahlen müssen.

Ich weiß es sind viele Fragen auf einmal, es müssen ja auch nicht alle auf einmal beantwortet werde. Es wäre nur schön wenn zumindest etwas Licht ins Dunkle kommen würde bei mir. 
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Rest Sonntag und eine angenehme Woche :) 
MfG 
Hades 

Verfasst von: Hades am 25.07.2021 11:11
 


THEMA:  Cryptocurrency diverse Fragen

PS: vielleicht ist es ja auch ganz schön bei diesem doch recht neuem Thema eine Art FAQ auch für die Berater zu haben :D 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.233.242.204 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.