Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Andrea am 28.01.2021 20:02
 


THEMA:  Steuererklärung - pauschaliert (12%)-

Steuererklärung  - pauschaliert  (12%)-Pauschal
Eigene Pflichtversicherungsbeiträge , Beiträge zu Versorgungs- und Unterstützungseinrichtungen und Beiträge zur Selbständigervorsorge darf man auch bei Basispauschalierung gemäß 17 Abs.1 als Betriebsausgabe absetzen.
Gehört bitte da nicht auch die Zusatzversicherung dazu (meine ich diese -Die Zusatzversicherung in der Krankenversicherung ist eine freiwillige Versicherung. Schließen Sie eine Zusatzversicherung ab, haben Sie bei Krankheit ab dem vierten Tag der Arbeitsunfähigkeit Anspruch auf Krankengeld.)
Bei SVS steht es so: Bitte beachten Sie, dass das Krankengeld aus der Zusatzversicherung als betriebliche Einkunft zu versteuern ist. genauso bei der Unterstützungsleistung, die auch als betriebliche Einkunft zu versteuern ist.
Bitte nur bei Pauschalierung 12% bei volständige E-A-Rechnung weiss ich, dass es als Sonderausgabe anzusehen ist.
Danke für Antwort.

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 54.165.57.161 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.