Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Olga am 15.12.2020 00:26
 


THEMA:  Arbeitslosengeld und Notstandhilfe bei einem Gewinn aus Aktienverkauf

Ich bin leider seit Anfang des Jahres arbeitslos und habe in den ersten 7 Monaten Arbeitslosengeld bezogen und später auch Notstandhilfe. Laut allen öffentlich verfügbaren Kriterien ist Alles in Ordnung - ich hatte kein Einkommen aus selbständiger/nichtselbständiger Arbeit, Vermietung, Verpachtung usw. Aber ich habe am Anfang des Jahres meine Aktien verkauft, in welche ich langfristig investiert habe, da die Situation mit Corona und Arbeitslosigkeit mir zu unsicher war. Ich habe es vor dem Verkauf recherchiert und war absolut überzeugt, dass die Kapitalerträge, sowie Vermögen keinen Einfluss auf diese AMS Leistungen haben. Ich hatte aber vor kurzem ein Gespräch,wo meine Beraterin mich etwas verunsichert hat.

Jetzt werde ich im nächsten Jahr meine Einkommensteuereklärung abgeben und die Gewinne aus den Aktienverkauf berichten. Darf dann AMS kommen und das bezahlte Arbeitslosengeld bzw Notstandhilfe zurückfordern? 

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 54.165.57.161 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.